Wir über uns -
Die AV Germania stellt sich vor

 

Aus Tradition modern
Eine der vielen schönen Aspekten von Verbindungen ist, dass sie eine breite Palette bilden: schlagende, nicht schlagende, fakultativ schlagende, schwarze, farbentragende, gemischte und nicht gemischte Verbindungen bilden die Korporiertenlandschaft an der Universität Stuttgart. Es gibt für jeden Geschmack die richtige Verbindung.
Die Akademische Verbindung Germania hat ebenfalls ihre Besonderheiten. Sie wurde zwar 1871 von Chemikern gegründet (Mehr Informationen darüber erfährst Du in der Geschichte der AVG) aber natürlich sind uns seit langem Studenten aller Fachrichtungen willkommen. Mit ihren 140 Jahren ist die Germania eine der ältesten Verbindungen in Stuttgart – aber deswegen noch lange nicht verstaubt!

Wer sind wir? Was wollen wir?
Eine alte Verbindung wie die Germania hat viele Traditionen. Aber Tradition bedeutet für die Germania die Pflege des studentischen Brauchtums, nicht seine Vergötterung. Wir tragen zwar ein Band, aber keine Uniformen. Wir streiten manchmal, aber fechten nie. Und auch wenn wir gerne ab und zu das eine oder andere Gläschen über den Durst trinken, Kampftrinken überlassen wir anderen.
Auf der Basis von Freundschaft und Ehrenhaftigkeit wollen wir die charakterliche Weiterbildung fördern. Unsere Mitglieder sind nicht politisch oder religiös festgelegt und achten andere Völker, Kulturen und Religionen.
Anfahrtsplan

Trinken ist nicht alles!
Burschen sind schließlich Studenten. Und Studenten treffen sich bekanntlich hauptsächlich aus zwei Gründen: Um eine Nachschreibe-Klausur vorzubereiten und um zu feiern! Wie in jeder Verbindung wird bei uns regelmäßig anständig gefeiert. Feiern bedeutet für uns nicht nur trinken, sondern auch vieles mehr.
Es gibt natürlich die traditionellen Veranstaltungen, die wir weiterhin halten: Antritts- und Abschlusskneipen, Nikolauskneipen, Gründungsmetzelsuppen, Festkommers… usw. Aber wir vergessen nicht, dass wir Familien haben (Damenfeste, Familienfeste), immer noch (geistig) jung sind (Dart-, Go-Kart- und Billardabende sowie Cocktailparties)… und unsere Allgemeinbildung erweitern wollen (Vorträge, Kolloquien, Besichtigun-gen, Redner-Duelle). Wir haben unseren Spaß auf vielfältiger Weise.

"Ins Innere dringen, nach Wahrheit ringen!"
Der Punkt Allgemeinbildung hat in der AV Germania einen ganz besonderen Stellenwert. Schließlich lautet unser Wahlspruch „Ins Innere dringen, nach Wahrheit ringen!“ Modern ausgedrückt ergibt es in et-wa: Den Sachen auf den Grund gehen. Wir wollen Fachleute sein, keine Fachidioten. Und deswegen wer-den in unseren Veranstaltungen die verschiedensten Themen aus Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft angesprochen.

Ein Freundschaftsbund
Aber es geht nicht nur um’s Feiern. Schließlich sind wir als Verbindung auch ein Freundschaftsbund, also helfen wir auch einander, sowohl im Studium als auch im Beruf. Die verschiedensten Studienrichtungen und Berufe sind bei uns vertreten. Aber nicht nur deswegen bereichen wir einander: Aktive und Alte Herren haben ein ausgesprochen egalitäres und freundschaftliches Verhältnis zu einander. Wir Aktiven lernen Leute kennen, die zu einem ganz anderen Schlag von Menschen gehören, Leute, deren Bekanntschaft wir sonst wohl kaum eine Chance gehabt hätten zu machen. Dies nicht nur weil die Unterschiede in Alter und Tätigkeit so groß sind, sondern auch in Herkunft. Wir sind eine ausgesprochen internationale Verbindung: Bei uns gibt es Bulgaren, Ukrainer, Franzosen… und sogar ein gutes Kontingent an zugezogenen und ortsgebürtigen Deutschen! Und es ist immer wieder ein schönes Gefühl, über den eigenen Tellerrand zu sehen.

Wir hoffen, dass Sie diese Beschreibung neugierig gemacht hat und wünschen Euch viel Spass bei der Entdeckung unserer Homepage!

Die AV Germania